0

Marion Lagoda "Ein Garten über der Elbe"

16.06.202220:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Donnerstag, 16. Juni 2022, 20 Uhr

Marion Lagoda

"Ein Garten über der Elbe"

Autorenlesung

Eintritt: 15 € / Schüler 10 €

Foto: Christina Körte

Hamburg, 1913: Als erste Frau auf dem Posten der Obergärtnerin muss Hedda sich auf dem parkähnlichen Anwesen der Bankiersfamilie Clarenburg oberhalb der Elbe körperlich und mit ihrem gärtnerischen Fachwissen beweisen. Trotz des Einschnitts durch den Ersten Weltkrieg gelingt es ihr, die Anlage mit einer großen Terrasse und einem Amphitheater im römischen Stil zu erweitern, wo sich die Hamburger Gesellschaft zu prachtvollen Festen und Theateraufführungen versammelt. Mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus allerdings gerät die Familie Clarenburg und auch Hedda selbst, die jüdische Vorfahren hat, immer mehr in Bedrängnis.

Die Autorin Marion Lagoda ist im Bergischen Land aufgewachsen und studierte Kunstgeschichte, bevor sie über ein Volontariat zum Journalismus kam. Mit der Spezialisierung auf die Themen Natur und Garten verlagerte sich ihr Tätigkeitsfeld auf Reportagen für Magazine und eigene Gartenbücher.

In ihrem Romandebüt zeichnet sie lebendig und kenntnisreich das Leben der Gärtnerin Else Hoffa nach, die von der Familie Warburg angestellt wurde, um einen Römischen Garten zu gestalten. Heute ist die Parkanlage als öffentliches Gartendenkmal mit Blick auf die Elbe, dessen Freilichtbühne in den Sommermonaten bespielt wird, ein Geheimtipp für einen Besuch in Blankenese.

Weitere Veranstaltungen hier

Hier finden Sie unser Hygienekonzept für die Durchführung der Veranstaltung.

Zurück zur Startseite.

Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung statt

Eintritt 15 Euro / Schüler 10 Euro

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783570104019
22,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb

Tipp der Woche

 
SoKo Börsenfieber

SoKo Börsenfieber

von Henschel, Gerhard

Zum Artikel

18,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb